Thomas Presse & PR Agentur für Text und Gestaltung
Thomas Presse & PRAgentur für Text und Gestaltung

Bleibt alles anders oder: Das Abenteuer geht weiter

Neugierig bleiben, schreiben, unbekannte Themen anpacken - das Abenteuer geht weiter. Auch über den scheinbaren Renteneintritt hinaus.

 

Wie hält man den Kopf hoch, wie hält man den Kopf frisch?

 

In Berlin liegen die Themen auf der Straße, wie man so schön sagt. Muss man nur einen Abnehmer finden. Das besorgt seit einige Zeit das Magazin FORUM (siehe unter Journalistische Leistungen). Es entsteht eine kleine Reihe über Kleinkunstbühnen und Kabarett, der Herbst wird zum Thema, ein Professor, der über Monster und unsere Ängste vor ihnen forscht, eine Desgnerin, die möchte, dass ihre Objekte Humor ausstrahlen. 

 

Schwierig das Stück über eine Frau, die im Rollstuhl sitzt und einen eigenen Blog darüber schreibt, wie es ihr damit geht: Sie will Respekt, kein Mitleid, sie will in der Mitte der Gesellschaft leben und nicht an ihrem Rand. Ihr Buch trägt den ironischen Titel "Kann man da noch etwas machen?."

 

So kann es weitergehen - und ich würde es neben der Tätigkeit als Deutsch-Dozent schwer vermissen, nicht mehr journalistisch tätig sein zu dürfen.

 

Wer weiß - bleibt alles anders - mal schauen, was das neue Jahr 2017 bringt.